AGENDA REGION OSTSCHWEIZ

 
Kreuzlingen: Seminar mit Prof. K. Swassjan
Rudolf Steiner Schule, Bahnhofstrasse 15. Auskunft/Anmeldung: Maria Dörig Tel  062 822 83 49
 
Sa 9. Dez. 17, 14:00-18:30 Uhr
Das luziferische und ahrimanische Böse im Lichte des Christusimpulses
Seminar mit Prof. K. Swassjan, Basel. Kosten: Fr 80.-
 
Lengwil: Ekkharthof
Leben aus anderer Perspektive Rüetelistrasse 2, Tel 071 686 65 76 verkauf@ekkharthof.ch www.ekkharthof.ch
Erkundigen Sie sich nach Ermässigung für Studierende, SchülerInnen, Pensionierte, Erwerbslose, Lehrlinge, Militär- & Zivildienstleistende, IV-Bezüger. Fr 29. September: Michaeli-Feier, interne Veranstaltung
 
Sa 2. und So 3. Sept. 17, Ekkharthofgelände
HERBSTFEST Thema: Stein
Für zwei Tage verwandeln wir unseren Lebens- und Arbeitsort in ein buntes Festgelände. ab 10 Uhr: Markttreiben und Spiele, Sa bis 18 Uhr, So bis 17 Uhr. Sa und So 11 Uhr: Ekkharthof-Theater und Improvisation: "Seltsame Begegnungen", mit Livio Andreina. Sa 18 Uhr: Afternoon Daydreams: Konzert mit der Rheintaler Band. Sa und So 15 Uhr: "Die drei Federn" von den Gebrüdern Grimm.
 
Mi 20. Sep. 17 11:00 Uhr Grosser Saal
Im Labyrinth des Minotaurus
Die Abenteuer des jungen Theseus mit dem Minotaurus und Ariadne, beeindruckend gespielt vom Schatten- und Maskentheater der Levana-Schule Schweich. Spielleitung: Daniela Konz, Susanne Becker, Carlos Malmed. Musik: Timo Mattes. Öffentliche Aufführung. Am Dienstag gleiche Zeit findet die Aufführung zudem intern statt.
 
So 24. Sep. 17, 9:45 Uhr in der Kirche Lengwil
Herbstgottesdienst zum Erntedank
mit der Gemeinde Lengwil.
 
So 22. Okt. 17, 17:00 Uhr Grosser Saal
Sixtygroove
Grenzüberschreitender Pop&Rockchor für junggebliebene Musikbegeisterte. Die rund 60 "Sixtygroover" werden von der Sängerin Julia Matt und dem Gitarristen Ad Schwarz geleitet. Kollekte.
 
Sa 18. Nov. 17, 19:30 Uhr, Grosser Saal
Paulo Coehlo: "Der Alchimist"
Eine simple Parabel, erzählt mit genialer Einfachheit, mit einer Wärme und Klugheit, die Menschen es immer wieder mit Saint-Exupérys "Der kleine Prinz" vergleichen lassen. Gespielt vom Theater 58 ZH.
 
Fr 1. und Sa 2. Dez. 17 in den Werkstätten
Adventsmarkt
Das sorgfältig von Hand verarbeitete Sortiment gibt es nicht nur zu kaufen. Sie erhalten auch Einblick in die Werkstätten und können Probieren und Flanieren auf dem festlich dekorierten Marktplatz. Fr 14 - 20 Uhr; Sa 10 - 17 Uhr
 
Do 14. Dez. 17, 11 Uhr im Grossen Saal
Oberuferer Paradeisspiel
Die Oberuferer Weihnachtsspiele wurden von Karl-Julius Schröer in Oberufer, einem Dorf auf der Donauinsel Schütt bei Pressburg entdeckt und gesammelt. Manche Textstellen lassen auf eine Verbindung zum Bodenseeraum schliessen und so kann man annehmen, dass sie von dort aus mit Siedlern nach Osten kamen. Diese führten die Spiele als Teil ihrer nationalen Identität alle Jahre in den Dörfern auf und erhielten sich so durch die Jahre dieses unverfälschte Kulturgut.
 
So 17. Dez. 17, 16 Uhr im Grossen Saal
Oberuferer Christgeburtsspiel
Im Christgeburtsspiel werden Szenen des Lukasevangeliums in schlichten, volkstümlichen, ernsten und heiteren Bildern dargestellt. Kraft, Fülle und Einfalt der Sprache zeichnen die Spiele aus. Einer Anregung von Rudolf Steiner ist es zu verdanken, dass die Spiele seit 1910 an vielen Orten gespielt werden.
 
Winterthur: Einblick Anthroposophie
Leseraum und Bibliothek, L. Morf, Wartstrasse 14, 2. Stock, Tel 076 464 29 47 www.anthroposophie-einblick.ch
Umzug: Ab dem 1. September befindet sich der Leseraum neu an der Wartstrasse 14 im 2. Stock. Die Vorträge und Kurse finden jedoch weiterhin an der Wartstrasse 3 statt. Diesen Herbsts finden am Freitag Abend abwechselnd Kurse zu Eurythmie, Philosophie, Sprachgestaltung und Theosophie statt. Weitere Infos auf der Website: www.anthroposophie-einblick.ch
 
Fr. 19. Sept. 17, 20.00 Uhr
Der Erzengel Michael und der Drache und die Kämpfe der Gegenwart
Vortrag und Gespräch mit Johannes Greiner
 
So, 24. Sept. 17, 17.00 Uhr
Poesie und Klang
Lesung aus dem Gedichtband von Marija Reinhard. Rezitation: Marija Reinhard. Harfenstreichpsalter: Isabelle Kuster.
 
Fr., 20. Okt 17, 20.00 Uhr
Ich glaube an den Menschen! Denn der Mensch ist Gut.
Vortrag und Gespräch mit Johannes Greiner
 
Fr., 8. Dez. 17, 20.00 Uhr
Tod und Wiederverkörperung – keine Angst vor Verwandlung
Vortrag und Gespräch mit Johannes Greiner
 
Fr., 15. Dez. 17, 20.00
Angst und Hoffnung - vom Licht in der Finsternis
Vortrag und Gespräch mit Johannes Greiner
 
St.Gallen: Seminare Prof. K. Swassjan
Ekkehard Zweig Rorschacherstrasse 11 (Eingang von Museumstrasse), Auskunft/Anmeldung: Maria Dörig, Tel. 062 822 83 49
 
Sa 11. Nov. 17, 14:00-18:30 Uhr
Anthroposophische Doppelgänger
Seminar mit Prof. K. Swassjan, Basel. Kosten Fr 80.-
 
Chur: Freunde der Anthroposophie Graubünden
Kulturraum Stuppishaus, Masanserstr. 45, 7000 Chur. Anmeldung/Auskuft bei Anica Stüssi-Köhler, Tel 079 629 83 27, denken.verstehen@gmail.com
 
So 27. August 17, 14:00-18:00 Uhr
Kurs DENKEN UND VERSTEHEN
Praktische Übungen zur Stärkung der geistigen Widerstandskraft. Mit Prof. Dr. Karen Swassjan. Kosten: Fr 80.- pro Mal.
 
So 17. Sept. 17, 14:00-18:00 Uhr
Kurs DENKEN UND VERSTEHEN
Praktische Übungen zur Stärkung der geistigen Widerstandskraft. Mit Prof. Dr. Karen Swassjan. Kosten: Fr 80.- pro Mal.
 
So 19. Okt. 17, 14:00-18:00 Uhr
Kurs DENKEN UND VERSTEHEN
Praktische Übungen zur Stärkung der geistigen Widerstandskraft. Mit Prof. Dr. Karen Swassjan. Kosten: Fr 80.- pro Mal.
 
So 19. Okt. 17, 14:00-18:00 Uhr
Kurs DENKEN UND VERSTEHEN
Praktische Übungen zur Stärkung der geistigen Widerstandskraft. Mit Prof. Dr. Karen Swassjan. Kosten: Fr 80.- pro Mal.
 
So 17. Dez. 17, 14:00-18:00 Uhr
Kurs DENKEN UND VERSTEHEN
Praktische Übungen zur Stärkung der geistigen Widerstandskraft. Mit Prof. Dr. Karen Swassjan. Kosten: Fr 80.- pro Mal.