AGENDA REGION OSTSCHWEIZ

 
Kreuzlingen: Rudolf Steiner Schule
Bahnhofstrasse 15. Auskunft/Anmeldung: Maria Dörig, Tel. 062 - 822 83 49
 
So 8. Juli 2018, 14:00-18:30 Uhr
Goetheanismus als Erkenntnisart
Seminar mit Prof. K. Swassjan, Basel. Kosten: CHF 80.-
 
Kreuzlingen: Seminar mit R. Blankertz
Info/Anmeldung: Maria Dörig, Tel. +41/ (0)62 822 83 49, E-mail:maria.m.doerig@bluewin.ch
 
So, 1. Juli 2018, 11 – 19 Uhr
Erkenntnistheoretisches Intensivseminar: DAS RÄTSEL DER "KONKRETEN
WAHRNEHMUNG› an der Hand einer Textpassage in dem Kapitel: «Denken und Wahrnehmung» der «Grundlinien einer Erkenntnistheorie der Goetheschen Weltanschauung» von Rudolf Steiner. Kursleitung: Rüdiger Blankertz. Ort: Kreuzlingen. Näheres bei der Anmeldung. Beitrag (Richtsatz): 100 CHF (85 €).
 
Lengwil: Ekkharthof-Verein
Ekkharthof | Rütelistrasse 2 | 8574 Lengwil +41 (0)71 686 65 55 | info@ekkharthof.ch | www.ekkharthof.ch
Wir laden Sie herzlich ein, Teil des kulturellen Lebens am Ekkharthof zu sein. Es erwartet Sie ein abwechslungsreiches Kulturjahr! Preisermässigungen für Studierende, Auszubildende, Schülerinnen und Schüler, Pensionierte, Erwerbslose, Militär- und Zivildienstleistende, Personen mit IV-Rente.
 
01. & 02.09.2018 / jeweils 16.30 Uhr
Improvisationstheater
Im Zentrum steht die Improvisation mit Gesten, Worten, Bewegungen und Lauten. Wir begegnen dem «Unerwarteten» und «Unvorhergesehenen». Wir tauchen zusammen ein in die Welt den Sagen, der Mythen und der Träume. Daraus entwickeln wir Szenen, Dialoge und unsere ureigenen Geschichten. Aus dieser Theaterwerkstatt zeigen wir eine szenische Collage mit Musik: Wir treffen auf Sagenfiguren aus alten Zeiten und begegnen manchen abenteuerlichen Gestalten, die sich auch heute in den verschiedenen Welten tummeln. Wir spielen ihre Geschichten und spüren ihren Träumen nach. Der Luzerner Regisseur Livio Andreina begleitet uns in dieser spannenden Theaterarbeit und der Percussionist Mohamed Badawi umrahmt den Abend mit zauberhaften Klängen.
 
21.09.2018 / 19.30 Uhr
MundART-ROCK
Jeder kennt sie, die bekannten Ohrwürmer der Schweizer Musikgrössen wie z.B. Polo Hofer, Gölä, Züriwest, Patent Ochsner, Baschi, Florian Ast, Plüsch und viele mehr. Das diese fetzigen Rockstücke und Lumpeliedli unvergessen bleiben, war Slädy, Roli, Giampi und Pino schon immer ein grosses Anliegen. Die Vier formierten sich zu einer Band, in welcher sie ihrem Hang zur Schweizer Mundart Musik frönen. Nebst bekannten Hits und Standards spielen sie auch Stücke aus eigener Feder. Die «MundART»-Rockband überzeugt das Publikum in ihren Konzerten mit viel Herz und Gefühl!
 
30.09.2018 / 19.30 Uhr / Kirche Oberhofen
Erntedank-Gottesdienst
Zusammen mit der Kirchgemeinde Lengwil danken wir Gott in einer Feier zum Ende der Erntezeit, dass er Gemüse, Getreide und Früchte hat gedeihen lassen. Der Erntedank-Gottesdienst findet in der Kirche Oberhofen statt. Im Anschluss sind alle Besucherinnen und Besucher zu einem Apéro eingeladen..
 
02.11.2018 / 19.30 Uhr
Cafe del Mundo mit "Dance of Joy"
«Dance of Joy» ist eine Ode an die pure Daseinsfreude, quicklebendig, frisch und funkelnd – komponiert und gespielt von zwei begnadeten Künstlern, die für pure Musik stehen. Jan Pascal und Alexander Kilian sind zusammen «Café del Mundo», das poetisch-virtuose Flamencogitarren- Duo mit der magnetischen Aura. In ihrem neuen Album «Dance of Joy» erzählen sie auf ihren Instrumenten von Himmel, Erde und vom Leben, von Träumen, Mut und Paradiesgärten – und begeistern mit purer Spielfreude.
 
23.11.2018 / 19.30 Uhr
David Lang mit "Mondjammern"
Der klassisch ausgebildete Tenor David Lang der sich selber am Klavier begleitet, ist ein musikalischer Geschichtenerzähler und genauer Beobachter des Alltags. Der 39-Jährige Thurgauer komponiert und textet seine Lieder alle selber. Mit dem warmen Timbre seiner kraftvollen Stimme berührt er das Publikum und bringt es mit seinen humorvoll-bissigen Texten zum Schmunzeln. Seine künstlerische Arbeit ist geprägt von Stilrichtungen wie Romantisches Kunstlied, französisches Chanson, Jazz, Funk, deutsche Liedermacher. David Lang hat daraus einen eigenen, unverwechselbaren Musikstil geschaffen.
 
30.11.2018 / 14-20 / 01.12.2018 / 10-17
Adventsmarkt
Am Ekkharthof wird die Weihnachtszeit mit dem traditionellen Adventsmarkt willkommen geheissen. Festlich dekorierte Stände, herrliche Düfte und hochwertige von Hand verarbeitete Produkte warten auf Besucherinnen und Besucher. Die offenen Werkstätten geben Einblicke in die Herstellung der verschiedensten handgemachten Produkte. Viele weitere Attraktionen wie Adventskranzbinden, Tiere zum Streicheln, der Ekkharthof-Laden sowie eine festliche Kaffeestube mit selbstgemachten Leckereien runden das Angebot ab.
 
13.12.2018 / 11 Uhr / 16.12.2018 / 16 Uhr
Oberuferer Christgeburtsspiel
Die Oberuferer Weihnachtsspiele, zu denen das Paradeisspiel, das Christgeburtsspiel und das Dreikönigsspiel zählen, haben in anthroposophischen Einrichtungen Tradition. Im Christgeburtsspiel werden Szenen des Lukasevangeliums in schlichten, volkstümlichen, ernsten und heiteren Bildern dargestellt. Kraft, Fülle und Einfalt der Sprache zeichnen die Spiele aus.
 
Winterthur: Einblick Anthroposophie
Leseraum und Bibliothek, L. Morf, Wartstrasse 14, 2. Stock, Tel 076 464 29 47, www.anthroposophie-einblick.ch
Diesen Frühling 2018 finden am Freitag und am Samstag abwechselnd Kurse zu Eurythmie, Philosophie, Sprachgestaltung und Theosophie statt. Die Kurse finden entweder an der Wartstrasse 3 oder 14 statt! Genauere Infos auf der Website: www.anthroposophie-einblick.ch, oder einfach vorbeikommen oder anrufen.
 
Fr., 7. Sept., 20.00 Uhr
Das Märchen von der grünen Schlange und der schönen Lilie
Vorgetragen von der Sprachgruppe 'Einblick Anthroposophie'. Mit musikalischer Umrahmung. Ort: Wartstrasse 3. Seminaristische Vertiefung des Themas mit Felix Knöpfli am 8. Sept., 20. Okt. und 17. Nov.
 
Fr., 14. Sept., 20.00 Uhr
Wie dem Bösen begegnen -
bei mir und beim andern? Vortrag mit Johannes Greiner. Ort: Wartstrasse 3
 
So., 25. Nov., 17.00 Uhr
Der Tote sieht, was in unserer Seele lebt
- ein Rezitationsprogramm zwischen den Welten. Mit Katja Cooper, Monika Gasser, Agnes Zehnter. Ort: Wartstrasse 3
 
Fr., 30. Nov., 20.00 Uhr
Kindheit der Seele - Andacht und Ehrfurcht vor dem Geist
Vortrag von Iris-Astrid Kern. Ort: Wartstrasse 3
 
Fr., 14. Dez., 20.00 Uhr
Wie wirkt der Engel in meiner Seele?
Vortrag mit Johannes Greiner. Ort: Wartstrasse 3
 
Fr., 21. Dez., 20.00 Uhr
Von Jesus zu Christus
Vortrag mit Johannes Greiner. Ort: Wartstrasse 3
 
Chur: Kulturraum Stuppishaus
Masanserstrasse 45, Frau Anica Stüssi-Köhler, Tel. 079 629 83 27, Mail: anica.stuessi@anthrobuenden.ch
 
Jan.-Juli 2018, 1x monatlich, So 14:00-18:00
Kurs Denken und Verstehen lernen
Praktische Uebungen zur Stärkung der geistigen Widerstandskraft. Mit Prof. K. Swassjan, Basel. Januar: So, 21.1./ Februar: So, 4. und 18.2./ März: So, 18.3./ April nicht / Mai: So, 6.5./ Juni: So, 17.6/ Juli: So,1.7. Kosten pro Kurstag CHF 80.-