AGENDA REGION BERN-MITTELLAND

 
Bern: Anthroposophische Gesellschaft
Johannes-Zweig. Chutzenstrasse 59, fritz.burr@hispeed.ch, 031 536 15 18, cl.luethi@gmx.ch 031 351 6381 www.johannes-zweig-bern.ch
Tram-Endstation Weissenbühl, Linie 3. Zweigarbeit Mi 19.45-21.00 Uhr, Do 14.45-16.15 Uhr: Welche Bedeutung hat die okkulte Entwicklung des Menschen für seine Hüllen und sein Selbst? GA 145. Sommerpause 07.07.-11.08. Arbeitsgruppen: Mo 17.45: Die Philosophie der Freiheit (GA 4/TB 627). Zustieg jederzeit möglich. Leitg: M.M. Bucher-Siegrist, 031 767 79 96. Di 20.15 Lesegruppe Schwarzenburg. Auskunft: Willie von Gunten, 031 731 14 27. Do 20 Anthrop. Arbeitsgruppe Burgdorf. Auskunft: Diety Kunz, 034 422 28 57. Fr 9.30 Büren zum Hof: Die Sendung Michaels (GA 194 /TB 737). Leitung: M.M. Bucher-Siegrist, 031 767 79 96. Künstlerische Kurse und Kunsttherapie: Ort und Zeit auf Anfrage. Eurythmie, Heileurythmie: Heidi Beer 031 301 84 47; Susanne Ellenberger 031 305 73 00; Margrit Hitsch 031 921 71 92; Theodor Hundhammer 076 450 94 12; Anne-Lise Joos 031 371 20 72; Rachel Maeder 031 921 31 55; Graziella Roth 031 331 52 92; Heilwig Schalit 031 311 30 76; Irene Schumacher 031 352 35 55. Eurythmie f. Kinder: Danielle Schmid 031 738 87 34. Malen: Christoph Koller 031 302 06 19. Sprachgestaltung: Dietrich von Bonin 031 370 20 70; Anna-Louise Hiller 031 311 50 47; Dagobert Kanzler 033 681 06 03; Marianne Krampe 031 371 02 63. Musiktherapie: Marlise Maurer 031 351 25 22.
 
Sonntag, 24. Juni, 16.30 Uhr
Öffentliche Johannifeier, Nydeggstalden 34
Johannes-Zweig und Pflegestätte für musische Künste. Eurythmie: Marianus Eurythmie-Ensemble. Rezitation: Anna-Louise Hiller. Klavier: Wladimir Lawrinenko.
 
26.4./3./17./31.5., 7./14./21./28.6.
Anthroposophisches Achtsamkeitsprogramm
Kurs, jeweils 18.45-20.15 Uhr. Die Entwicklung der Leibes- und Seelenglieder im Zusammenhang mit den Übungen "für die Tage der Woche" von Rudolf Steiner. Planeten- und Wochentags-Aspekte in Vokaltexten, Eurythmie und Heileurythmie-Übungen. Leitung: Dr. med. Harald Haas und Theodor Hundhammer. harald.haasbe@bluewin.ch 031 312 55 22 (Beantworter) Kosten: Total CHF 120.-, erm. CHF 80.-
 
3./17./31. Mai, 14./28. Juni 17:30-18:30 Uhr
Frühlings-Eurythmiekurs
Theodor Hundhammer, 076 450 94 12, www.bewegteworte.ch
 
3./17./31. Mai, 14./28. Juni
Frühlings-Eurythmiekurs
Theodor Hundhammer, 076 450 94 12, www.bewegteworte.ch
 
Montag 16-17 Uhr
Eurythmie-Kurs zu den Wochensprüchen von R. Steiner
Heidi Beer, 031 301 84 47
 
Montag 16-17 Uhr
Eurythmie-Kurs zu den Wochensprüchen von R. Steiner
Heidi Beer, 031 301 84 47
 
Bern: Mieke Mosmuller
Nydeggstalden 34, Bern Veranstalter/Info: Andreas Vettiger 032 944 22 42 / fahriete@sunrise.ch
Ort: Pflegestätte für musische Künste, www.pfmk.ch
 
Sonntag, 12.November 2018, 14-18 Uhr
Meditation als Willensschulung Vortrag und Übungen mit M. Mosmuller
Als Alltagsmenschen wollen wir wie selbstverständlich mal dies mal jenes. Das Wesen des Willens erleben wir jedoch erst in der Meditation. Das Wollen ist die eigentliche geistige Ich-Kraft. Sie ist überall schöpferisch da. Ablauf: 14-15 Uhr Vortrag 15-15.30 Uhr Pause 15.30-18 Uhr Gespräch und Übung Kosten: Ganzer Nachmittag: CHF 35.- Nur Vortrag: CHF 18.-
 
Bern: Prof. K. Swassjan
Im Lokal des Johannes-Zweigs, Chutzenstr. 59; Auskunft: Rita Balmer, rita.balmer@hispeed.ch
 
Jan.-Juli 18, 1x monatl. Freitags 15:15-18:15
Kurs Denken und Verstehen lernen
Praktische Uebungen zur Stärkung der geistigen Widerstandskraft. Mit Prof. K. Swassjan, Basel. Januar 19./ Februar 23./ März 2./ April 20./ Mai 18./ Juni 8./ Juli 6. Kosten pro Kurstag CHF 55.-
 
Rubigen: Humanus Haus - ART UND LEISE
Beitenwil, Postfach, 3113 Rubigen, Tel. 031 838 11 11, Fax 031 839 75 79, info@humanushaus.ch
Inklusives Kulturfestival. Kunst öffnet Herzen. Menschen aus dem Humanushaus und andere KünstlerInnen zeigen ihre Werke. Weitere Informationen zu den Anlässen finden Sie unter: www.art-und-leise.events
 
Fr 29. Juni 2018, 19.30 Uhr
Pantomime mit Carlos Martinez
Alltägliche Szenen mit Händen geformt
 
05./06.07.2018
Lebendige Stadt
Im Schlossgarten vom Humanushaus findet am 5. und 6. Juli ein Mal-Workshop unter freiem Himmel statt. Entlang der alten Sandsteinmauer soll eine "lebendige" Stadt, ein 20 Meter langes Grossgemälde auf einer Holzwand entstehen. Sandra Sasdi wird zusammen mit Elke Bühler den Workshop anleiten. Anmeldekontakt: art-und-leise.events
 
12.07.18
Wasserwerke
Das Eurythmie-Programm «Wasserwerk» von der Dorfgemeinschaft Herrmannsberg setzt sich auseinander mit Lyrik und Musik rund um das Thema Wasser. Dieses und andere Anlässe/Ausstellungen werden Ihnen am Kulturfestival "Art und Leise" geboten.
 
14.-28.07.2018
Kreative Ferien - Das Material Ton erleben
Während 2 Sommerferienwochen werden in einem Projekt originelle, farbige Tonfiguren entstehen. Diese werden zum Abschluss im Rahmen einer kleinen Ausstellung am Kulturfestival "Art und Leise" ausgestellt.
 
16./17.08.2018
... Über sich und die Welt
Am 16./17. August 2018 findet ein Malworkshop mit Cornelia Nater statt. Entstehen und Vergehen eines Gesamtwerks mit 9 persönlichen Aussagen zu sich und der Welt. Zuschnitte werden ja nach Wetter drinnen oder draussen bemalt und auf Steinplatten aufgeklebt. Anmeldekontakt: art-und-leise.events
 
24.08.18, 16:00-21:00
Midissage "Art und Leise"
Zum Anlass der Midissage feiern wir ein kleines Sommerfest. Hierzu lädt das "Art und Leise" zu einem Gartenznacht ein.
 
02.07.-31.08.18
Kalifat im Emmental
Sozialkritisches Bildessay von Clemens Wild: «Die Wohn und Werkstätte Marinehof steh vor dem endgültigen Aus. Die Sozialarbeiterin Hanne kauft die Konkursmasse auf und ruft das Kalifat aus. Die Bewohner realisieren zu spät, dass etwas nicht stimmt ... » Am 24.08.18, 16:00 Uhr, wird Clemens Wild sein jüngstes Bildessay "Kalifat im Emmental" vorstellen. Diese und andere Ausstellungen werden Ihnen am Kulturfestival "Art und Leise" geboten.
 
14.09.18, 14.30-17.00
Märchenstunden
Dem Zauber der Märchen innehalten. Martin Neidermann, die Puppenbühne Dornach, sowie Lilia und Thorsten Schwarz entführen uns in die Welt der Märchen. Dieses und andere Anlässe/Ausstellungen werden Ihnen am Kulturfestival "Art und Leise" geboten.
 
13.-19.09.2018
BioGraphie
In Begleitung von Sonja Gsell-Faesser malen wir in fünf Treffen à 3 Stunden in 7-10 Jahresschritten wichtige Ereignisse und Erinnerungen aus unserem Leben. Schritt für Schritt. Schicht auf Schicht. Die BIlder werden ab dem 10. September 2018 im Rahmen des Kulturfestivals "Art und Leise" ausgestellt.
 
29.06.-19.09.18
Meine Welt
Marco Glauser ist Autist und arbeitet an 2 Wochentagen in der Holzwerksstatt im Humanushaus. Daneben besucht er das Atelier Rohling im Progr, das Töpferatelier von C. Fricker in Oberdiessbach, ist aber auch daheim oft mit seinen kreativen Ideen beschäftigt. Dabei ist er kaum zu bremsen. Marco sprudelt nur so von Ideen und sieht in vielen Gegenständen ein potentielles Kunstwerk, sei es in einer Wurzel, einem Stück Karton oder einem speziellen Stein oder irgend etwas anderem. Marco Glauser zeigt im Rahmen des Kulturfestivals Art und Leise einige seiner Werke.
 
08.08.-19.09.18
Figuren unserer Welt
Die gezeichneten Tiere und Menschen werden in der Skulptur zu neu erfundenen Wesen, fast lebendig, erlebbar. Sie begleiten uns seit ihrem Entstehen in unserem Atelier. Mit der grossen Bilderausstellung in der Gewölbe Galerie Biel 2017 traten sie erstmals hinaus in die Welt. Alle Figuren, die damals noch nicht weitergezogen sind, gehen nun mit der Ausstellung „art und leise“ auf eine neue Reise. Dieses und andere Anlässe/Ausstellungen werden Ihnen am Kulturfestival "Art und Leise" geboten.
 
11.10.2018
Zukunft säen
Menschen säen ein Getreidefeld von Hand, legen gemeinsam Keime für die Zukunft. JedeR findet den Mut, Verbindung zu schaffen zwischen Himmel und Erde, denn wir werden essen, was wir säen. Gruppenanmeldungen sind erwünscht via art-und-leise@humanus-haus.ch bis spätestens am 1. Oktober 2018.
 
16.06.-12.10.2018
Art und Leise
Sehen. Hören. Staunen – einen Kultursommer lang. Kunst ist eine Sprache. Sie ist Ausdrucksform für Lebensfragen. Diese sind individuell, daher nicht immer auf Anhieb verständlich – und auch: ... leise. Aber man kann den Zugang erlauschen wie eine Sprachmelodie. Im gemeinsamen Tun, im stillen Betrachten, im reflektierten Erleben eines Geschehens. Dafür bietet das Humanushaus eine Plattform. Einen inklusiven Kultursommer lang. Wir haben Institutionen für Menschen mit einer Behinderung, Einzelkünstler und Menschen im Humanushaus eingeladen, sich künstlerisch auszudrücken und unsere Gebäude und das Areal als Ausstellungsort zu nutzen. Diese und andere Ausstellungen werden Ihnen am Kulturfestival "Art und Leise" geboten.
 
12.10.2018
Finissage "Art und Leise"
Das Kulturfestival "Art und Leise" kommt nach über 3 Monaten zu einem Abschluss. Nutzen Sie die letzte Gelegenheit und besuchen Sie die verschiedenen Ausstellungen und feiern Sie mit uns.
 
Langenthal: Kurs Prof. K. Swassjan
Wiesenstr. 7, Frau Barbara Witschi, Tel 062 922 60 80
 
Jan.-Juli 2018, 2x monatlich
Kurs Denken und Verstehen lernen
Praktische Uebungen zur Stärkung der geistigen Widerstandskraft. Mit Prof. K. Swassjan, Basel. Januar: Sa, 13. und Sa 20./ Februar: Sa 17. und Mo 26./ März: So 4. und Sa 17./ April: Sa 7. und Sa 21./ Mai: Mo 7. und Sa 26./ Juni: Mo 25. und Sa 30./ Juli: Sa 7. Mo von 18:30-21:30 Uhr, Sa und So von 14:00-17:00 Uhr. Kosten pro Mal CHF 50.-
 
Aarau: Troxler-Zweig
Bachstrasse 117, Aarau, Auskunft: E. Häusermann, 062 298 10 14
Künstlerische Kurse: Eurythmie mit Sarah Fischer vor den Mittwoch-Vorträgen 18.30 - 19.30 Uhr.
 
Mi 27. Juni 20:00
Bewusstseinsstufen im Zeitalter der Globalisierung (2)
Zweigabend mit Daniel Baumgartner