AGENDA REGION BERN-MITTELLAND

 
Bern: Anthroposophische Gesellschaft
Johannes-Zweig. Chutzenstrasse 59, 3007 Bern, 031 371 04 49 willkommen@johannes-zweig-bern.ch www.johannes-zweig-bern.ch
Tram-Endstation Weissenbühl, Linie 3. Zweigarbeit Mi 19.45-21.00 Uhr, Do 14.45-16.15 Uhr: Die neue Geistigkeit und das Christus-Erlebnis des 20. Jahrhunderts, GA 200. Herbstpause 23.09.-11.10. Arbeitsgruppen: Mo 14-15.30 Uhr: Westliche und östliche Weltgegensätzlichkeit, GA 83. Leitung: Michael Sölch, 031 371 73 60. Mo 17.45: Grundlinien einer Erkenntnistheorie der Goetheschen Weltanschauung , GA 2/TB 629. Arbeitsbeginn: 26. August. Leitung: M.M. Bucher-Siegrist, 031 767 79 96. Di 20.15 Lesegruppe Schwarzenburg. Auskunft: Willie von Gunten, 031 731 14 27. Do 20 Anthrop. Arbeitsgruppe Burgdorf. Auskunft: Diety Kunz, 034 422 28 57. Fr 9.30 Büren zum Hof: Esoterische Betrachtungen karmischer Zusammenhänge, erster Band , GA 235 /TB 711. Leitung: M.M. Bucher-Siegrist, 031 767 79 96. Künstlerische Kurse und Kunsttherapie: Ort und Zeit auf Anfrage. Eurythmie, Heileurythmie: Heidi Beer 031 301 84 47; Susanne Ellenberger 031 305 73 00; Margrit Hitsch 031 921 71 92; Theodor Hundhammer 076 450 94 12; Barbara Jaggi 031 922 31 30; Anne-Lise Joos 031 371 20 72; Rachel Maeder 031 921 31 55; Graziella Roth 031 331 52 92; Heilwig Schalit 031 311 30 76; Irene Schumacher 031 352 35 55. Eurythmie f. Kinder: Danielle Schmid 031 738 87 34. Malen: Angelika Gremlich-Doblies 031 702 02 27; Christoph Koller 031 302 06 19. Sprachgestaltung: Dietrich von Bonin 031 370 20 70; Walter Gremlich 031 702 02 27; Anna-Louise Hiller 031 311 50 47; Dagobert Kanzler 033 681 06 03; Marianne Krampe 031 371 02 63. Musiktherapie: Marlise Maurer 031 351 25 22.
 
Bern: Forum für Geisteswissenschaft
Im Lokal des Johannes-Zweiges, Chutzenstr. 59, Herr Marco Vanazzi, Tel. 031/741.20.61 und Frau Pia Zimmermann,
Mobil 079/738.27.33, E-Mail: pia.zimmermann@hotmail.ch.
 
Freitag 15:15-18:15h
Kurs: Denken und Verstehen lernen, mit Prof. Dr. Karen A. Swassjan.
17.1., 14.2., 20.3., 3.4., 22.5., 19.6. 2020. Kosten pro Kurstag inkl. Raummiete CHF 55.-.
 
Bern: Nydeggstalden 34, Bern, Pflegestätte für
musische Künste. Info: Andreas Vettiger, fahriete@sunrise.ch - 032 944 22 42, freundemiekemosmuller.de.
 
Sonntag, 22. März 2020, 15:00h-18:30h
Leider abgesagt: Das kosmische Herz, Vortrag und Übungen mit Mieke Mosmuller,
niederländische Ärztin, Philosophin und Autorin. Vortrag 15:00-16:00 Uhr, Gespräch/Übung 16.30-18.30 Uhr. Findet nicht statt!
 
Langenthal: Kurs mit Prof. Dr. Karen Swassjan
Wiesenstr. 7, 4900 Langenthal. Frau Barbara Witschi, Tel. 062/922.60.80.
 
Fr oder Di, 18:30h-21:30h
Denken und Verstehen lernen
10.3., 21.3., 17.4., 28.4., 12.5., 26.5., 2.6., 23.6., 3.7., 10.7. Kosten pro Mal CHF 50.-.
 
Aarau: Forum für Geisteswissenschaft
Troxler Zweig, Töpfer-Haus, Bachstrasse 117, Frau Elisabeth Häusermann, 062/296.10.14, troxlerzweig@yetnet.ch.
 
Mi 19.2.,11.3., 22.4.20, 20:00-21:30h
Anthroposophie als (Geistes)Gegenwart. Zweig-Vorträge von Prof. Dr.
Karen A. Swassjan.
 
Sa 7.3. und 2.5.2020, 17:00-19:30h
Europa, Versuch einer Lebensgeschichte von Athen bis Maastricht.
Oeffentliche Vorträge von Prof. Dr. Karen A. Swassjan. Kosten je Vortrag CHF 40.-.
 
Baden: Anthroposophische Gesellschaft
J.G. Fichte-Zweig Baden Auskunft: Sylvia Bänziger, 056 222 26 64 Ort: Singsaal Schulhaus Tannegg Baden
 
29. März 2020 17°° Uhr
Osterfeier
Aula Kloster Wettingen Eurythmie und Vortrag von Marcus Schneider
 
24. April 2020 20°° Uhr
1. Einführungsabend
1. Kursabend zur Einführung in die Anthroposopie mit Iris-Astrid Seiler An den drei Kursabenden werden anhand von Steiners «Grundlinien einer Erkenntnistheorie der Goetheschen Weltanschauung» zentrale Gedankenschritte am Übergang von der Natur- zur Geisteswissenschaft erübt. Voraussetzung: Interesse für das Thema. Keine philosophische Vorbildung notwendig. Kurs und Vorträge können unabhängig voneinander besucht werden.
 
29. Mai 2020 20°° Uhr
2. Einführungsabend
2. Kursabend zur Einführung in die Anthroposopie mit Iris-Astrid Seiler An den drei Kursabenden werden anhand von Steiners «Grundlinien einer Erkenntnistheorie der Goetheschen Weltanschauung» zentrale Gedankenschritte am Übergang von der Natur- zur Geisteswissenschaft erübt. Voraussetzung: Interesse für das Thema. Keine philosophische Vorbildung notwendig. Kurs und Vorträge können unabhängig voneinander besucht werden.
 
26. Juni 2020 20°° Uhr
3. Einführungsabend
3. Kursabend zur Einführung in die Anthroposopie mit Iris-Astrid Seiler An den drei Kursabenden werden anhand von Steiners «Grundlinien einer Erkenntnistheorie der Goetheschen Weltanschauung» zentrale Gedankenschritte am Übergang von der Natur- zur Geisteswissenschaft erübt. Voraussetzung: Interesse für das Thema. Keine philosophische Vorbildung notwendig. Kurs und Vorträge können unabhängig voneinander besucht werden.